Geriatrie

Respektvolle Begegnung und würdevolle Behandlung

Auf der Grundlage einer respektvollen Begegnung und würdevollen Behandlung helfen die Fachkliniken Hohenurach älteren, mehrfach erkrankten Patienten, ihre Beschwerden zu lindern, damit sie an ihren vertrauten Lebensbereichen wieder teilhaben können.

Unter dieser Prämisse haben die Fachkliniken Hohenurach 1993 den Auftrag für die geriatrische Rehabilitation im Landkreis Reutlingen von den Landesverbänden der Krankenkassen übernommen und setzen diesen seither in enger Kooperation mit dem Geriatrischen Schwerpunkt des Klinikums am Steinenberg, Reutlingen in bewährter Weise in die Realität um.

Die langjährigen Erfahrungen der Fachkliniken Hohenurach in der medizinischen Rehabilitation werden in dieser eigenständigen Abteilung gebündelt.

Unterstützt wird die Geriatrie von den etablierten Fachabteilungen für Neurologie, Orthopädie/Unfallchirurgie und Innere Medizin. Die Kombination mehrerer Fachbereiche unter einem Dach stellt die Grundlage für ein therapeutisch-rehabilitatives Gesamtkonzept dar, das der Multimorbidität betagter Menschen mit den verschiedensten chronischen Schädigungen, Funktionsstörungen und Beeinträchtigungen in idealer Weise gerecht wird.

In den Fachkliniken Hohenurach wird großer Wert darauf gelegt, noch vorhandenes Rehabilitationspotenzial bei älteren Menschen zu erkennen, zu wecken und gezielt zum Schwerpunkt therapeutischer Bemühungen zu machen.

Hier erhalten Sie mehr Informationen über die Geriatrie.

Die m&i-Fachkliniken Hohenurach sind seit November 2013 Mitglied im Bundesverband Geriatrie e.V.

 

 

Ihre Ansprechpartner

  • img
  • img
  • img
icon