Unsere Aufnahmebedingungen in der Geriatrie

In unserer Abteilung für Geriatrie (Altersmedizin) an den m&i-Fachkliniken Hohenurach nehmen wir Patienten auf mit:

  • gefäßbedingten Gehirnfunktionsstörungen
  • operativ versorgten Frakturen und Gelenkschäden
  • diabetischen Spätschäden
  • verzögerter Rekonvaleszenz nach schweren operativen Eingriffen oder schweren stationär behandelten Erkrankungen
  • chronischen Erkrankungen oder Behinderungen, die die Selbstständigkeit im Alltag gefährden


Kurzerläuterung zu den Behandlungsformen an den m&i-Fachkliniken Hohenurach:


Eine Anschlussheilbehandlung (AHB) bzw. eine Anschlussrehabilitation (AR) kann nur durch das Akutkrankenhaus eingeleitet werden. Anträge werden im Akuthaus entweder vom zuständigen Arzt oder vom Sozialdienst gestellt.

Ein Heilverfahren (HV) wird über Ihren behandelnden Hausarzt beim zuständigen Versicherungsträger beantragt.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter der Servicenummer 0800 7181913 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz) zur Verfügung.

  • img
  • img
  • img
icon