Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)/Bundesfreiwilligendienst

Schulabschluss in der Tasche – und was jetzt?

Du bist fertig mit der Schule und brauchst noch Zeit, um Dir über Deine berufliche Zukunft klar zu werden? Wie wäre es dann mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder einer Tätigkeit im Bundesfreiwilligendienst (BFS)?Der Bundesfreiwilligendienst oder ein Freiwilliges Soziales Jahr bieten wertvolle Erfahrungen und Chancen für Dich, das Leben von einer anderen Seite kennenzulernen. Hier hast Du die Chance,

  • anderen Menschen zu begegnen
  • menschliche Handlungsweisen und Konfliktsituationen kennenzulernen und sie zu bewältigen
  • in verschiedenen Arbeitsfeldern mitzuarbeiten
  • Aufgaben, die dem Allgemeinwohl dienen, zu erfüllen
  • berufliche Perspektiven bzw. Interessen zu prüfen

Wir von den m&i-Fachkliniken Hohenurach haben noch Plätze frei!

Rahmenbedingungen/Voraussetzungen/Seminare

Rahmenbedingungen:

Dein Freiwilligendienst kann praktisch jederzeit begonnen werden. Du bekommst von uns ein sogenanntes Taschengeld. Deine Eltern erhalten in der Regel weiterhin Kindergeld.

Voraussetzungen:

Du bist mindestens 16 Jahre alt und möchtest Dich sozial und gemeinnützig engagieren? Dann sind alle Voraussetzungen für einen Freiwilligendienst erfüllt.

Seminare:

Während eines zwölfmonatigen Freiwilligendienstes gibt es in der Regel 25 verpflichtende Seminartage, die extern organisiert sind.

Weitere ausführliche Informationen rund um den BFD erhältst du hier.

Bitte sende Deine aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:

m&i-Fachkliniken Hohenurach
Herrn Oliver Schrof
Personalleiter/stv. kfm. Direktor
Immanuel-Kant-Str. 33
72574 Bad Urach

Du hast die Qual der Wahl und kannst Dich zwischen folgenden Stellen entscheiden:

  • Pflege
  • Technischer Dienst
  • Hauswirtschaft
  • Küche

Lust darauf das Pflegepersonal zu unterstützen?

Du hilfst zum Beispiel Patienten beim Waschen, Ankleiden und Essen, Blutdruck- und Temperaturmessen, Betten richten, Essentabletts austeilen und einsammeln und bei vielem mehr.

Du begleitest die Patienten aus ihren Zimmern zur Therapie oder zu Untersuchungen und hilfst bei den Vorbereitungen in der Diagnostik (z. B. die Patienten auf den Röntgentisch zu setzen).

Lust darauf die Handwerker im Haus zu unterstützen?

Du hilfst zum Beispiel bei Reparaturen, Wartungen, Botengängen, Stromkabel verlegen, Rasenmähen und Schneeschaufeln sowie anderen abwechslungsreichen Tätigkeiten.

Lust darauf für Patienten außerhalb der Therapie da zu sein?

Du hilfst beispielsweise an der Rezeption Patienten zu betreuen, Koffer zu tragen, Post zu sortieren, Veranstaltungen vorzubereiten und bei vielen anderen Aktionen, so dass Dir bestimmt nicht langweilig wird.

Lust darauf Profi-Köchen über die Schulter zu schauen?

Du hilfst zum Beispiel tatkräftig mit beim Spülen, Schneiden, Schälen und vielen anderen unterstützenden Tätigkeiten im Bereich der Küche.

  • img
  • img
  • img
icon