Schulungsprogramme

  • Diabetesschulung

Gruppentherapie

Die m&i-Fachkliniken Hohenurach bieten den Patienten neben einer adäquaten Blutzucker-Einstellung die Möglichkeit, an einer strukturierten Diabetiker-Schulung teilzunehmen. Das Ziel der Schulung, das nicht nur aus der Vermittlung von theoretischem Wissen besteht, soll auch zum eigenverantwortlichen Umgang mit der Erkrankung befähigen und zu Veränderungen der Lebensgewohnheiten motivieren. Die Schulung für Typ 2-Diabetiker - mit und ohne Insulin - wird von einem Diabetes-Team durchgeführt, bestehend aus einer Diabetesberaterin, einer Ernährungsberaterin, Schwestern und Ärzten. Sie findet in Seminarform über einen Zeitraum von 3 Wochen statt und beinhaltet insgesamt durchschnittlich 12 Unterrichtseinheiten (täglich 1 Stunde).

 

Wesentliche Schulungsinhalte werden besprochen, wie z. B.:

  • Was ist Diabetes?
  • Behandlung mit Tabletten oder Insulin
  • Unterzucker/Überzucker
  • Füße und richtige Fußpflege
  • Selbstkontrolle Urinzucker/Blutzucker
  • Bedeutung von Bewegung und Sport
  • Vorbeugung und Erkennung von Folgeerkrankungen
  • außergewönliche Situationen wie Urlaub, Krankheit, Stress, Autofahren
  • alles über die richtige Ernährung

 

Einzelberatungen:

Neben der Gruppenschulung führen die Ernährungsberaterinnen noch Einzelberatungen, speziell zum Thema Ernährung, durch. Schwestern aus dem Pflegedienst im Hause hingegen bieten Einzelberatungen bei Typ1- und Typ2- Diabetikern für die praxisbezogenen Probleme an, wie das Erlernen und Üben des Insulinspritzens mit Pen und der Butzucker-Selbstkontrolle. Im Einzelgespräch können sie auf die individuellen Bedürfnisse und Probleme eingehen und mit dem Betroffenen Therapieziele erarbeiten.

 

Fachklinik Bad Pyrmont
Parkland-Klinik
Fachklinik Bad Liebenstein
Fachklinik Herzogenaurach
Fachkliniken Hohenurach
Fachklinik Ichenhausen
Gesundheitszentrum ProVita
Fachklinik Enzensberg
Fachklinik Bad Heilbrunn
MVZ für Psychotherapie Frankfurt
  • img
  • img
  • img
icon