Sensibilitätstraining

Bei einer Sensibilitätsstörung können folgende Bereiche betroffen sein

  • Temperaturempfinden (Kälte/Wärme)
  • Druck-, Tast- und Berührungsempfinden
  • Schmerzempfinden
  • Wahrnehmung des gesamten Körpers (Lagesinn, Bewegungsempfinden)

     

Formen von Sensibilitätsstörungen

  • Taubheitsgefühl
  • Kribbeln
  • Pelzigkeit
  • Nadelstiche bis zum Schmerz
  • "Einschlafen" der Hände/Beine etc.
  • gesteigertes Schmerzempfinden
  • vermindertes Empfinden

Mögliche Auswirkungen im Alltag

  • Gegenstände fallen aus der Hand
  • Schwierigkeiten beim An- und Auskleiden
  • Schreiben
  • Besteckhandling
  • Schnittverletzungen
  • Verbrennungen
  • Schnittstellen

Therapieangebot

  • Sensigruppe
  • Einzeltherapie
  • supervidiertes Eigentraining (Kies-/Rapswanne)
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon